Mitreden über Europa



Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland hatte am 10. November 2017 zum Bürgerforum eingeladen und von Politikverdrossenheit keine Spur! Im vollbesetzten Flügelsaal der Weimarhalle vertrat unser Schulleiter die Stoyschule. Moderiert von Susann Reichenbach stellten sich fast zwei Stunden Prof. Dr. Leiße (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Jakob von Weizäcker (MdEP/ SPD), Dr. Dieter-Lebrecht Koch (MdEP/ CDU) und Jörg Kubitzki (MdL/ DIE LINKE) den vielseitigen Fragen des Publikums. Dabei spielten unter anderem die finanziellen Auswirkungen des Brexit, Strategien gegen soziale Ungleichheiten, der Fördermitteleinsatz, der Umgang mit Mitgliedsländern, die sich nicht an europäische Richtlinien und Gerichtsurteile halten, das Spannungsverhältnis zwischen globalen Märkten und regionaler Kontrolle,  der Gegensatz von europäischem Binnenmarkt und nationalem Steuerrecht sowie die Möglichkeiten der konkreten Wirkung der Abgeordneten des Europäischen Parlament eine Rolle. Ein hoch interessanter Abend - Wiederholung erhofft!
 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.